Ein “Großer Pokal“ für unsere Neustarter

Mit dem Siegerpokal des Besten Vereins beim 2. Richard Teufel Gedächtnisturnier kehrten unsere jüngsten Neustarter aus Schorndorf zurück. Dieses Ergebnis sicherten sich unsere 7 Jungs und 2 Mädchen vor Ihren Mitstreitern aus Korb, Musberg und Unterelchingen. Insgesamt waren 11 Vereine mit 51 Teilnehmern bei diesem Freistil-   Turnier am Start. Weiterlesen

Max Däffner zurück beim SVH

Nach einem Jahr Trainerstation beim KSV Aalen ist Max wieder in Königsbronn zurück.

Max soll zusammen mit Sascha (sportlicher Leiter) und Klaus den Wiederaufbau unserer Aktiven Mannschaft aktiv vorantreiben und mitgestalten. Als Mannschaftsführer und Freistiltrainer bekommt er damit eine herausvordernde und verantwortungsvolle Aufgabe zugewiesen. Geht es doch darum unseren A/B-Jugendlichen den Rückhalt, den Schliff und die Ausbildung zu geben damit Sie sich bei den Aktiven zurecht finden.

In diesem Jahr werden wir, nach dem Rückzug in 2016, gemeinsam mit dem ASV Schorndorf II eine Kampfgemeinschaft in der Bezirksklasse an den Start schicken.        In Gemeinschaft mit den schon erfahrenen Schorndorfern soll sich unsere Junge Ringerriege in dieser Klasse etablieren. Da unsere Mannschaft hauptsächlich aus A/B-Jugendlichen, die gerade der Jugend entwachsen sind besteht, wird es für die Drei ein wichtiger Punkt sein, hier keinen der Jugendlichen zu “überfordern“ und trotzdem ein harmonisches Mannschaftsgefüge zusammen mit unserem KG-Partner zu finden.

Herzlich Willkommen!

Unsere “Kleinsten“ besuchen Dewangen

Mit zwei Teilnehmern aus unserem Ringerkindergarten besuchte Sascha am 20.05. ein von der KG Dewangen/Fachsenfeld organisiertes Anfängertraining im Turniercharakter. Ziel und Zweck dieses Trainings war es, den Kleinsten einen drucklosen Einstieg in Ihr erstes Turnier zu verschaffen. Ängste abzubauen, wenn man plötzlich mit fremden Kindern auf der Matte steht und einfach das ganz Drumherum zu sehen und zu verstehen. Weiterlesen

Erfolgreiche SVH Ringer-Jugend beim Turnier in Nattheim

Grund zum Lachen hatten unsere 13 in Nattheim gestarteten Kinder und Jugendlichen. Beim 13. Adolf-Koch_Gedächtnisturnier in Nattheim erkämpften Sie sich wieder als 2.bester Verein aus Württemberg hinter dem KSV Unterelchingen, dem TSV Westendorf (Bay) und dem TSV Kottern (Bay) einen sehr guten 4.Platz in der Gesamtwertung aller 20 teilnehmenden Vereine. Als Aushängeschild und Erfolgsgarant traten wieder einmal unsere B-Jugendlichen in Erscheinung, die sich den Gesamtsieg in der Kategorie B-Jugend nicht nehmen liesen.  Weiterlesen