Niederlage gegen Nattheim

Mit einer 23:32-Niederlage gegen die 2. Mannschaft der TSG Nattheim mussten sich die SVH-Ringer am vergangenen Samstag begnügen. Da krankheitsbedingt neben dem Federgewicht auch das Schwergewicht auf königsbronner Seite ausfiel und Nattheim keinen Vertreter bis 86 kg stellen konnte, schienen die Chancen für den SVH bereits nach dem Wiegen schlecht.

Dennoch konnte sich die Leistung unserer Akteure zeigen lassen. Torsten Braunschmid konnte bis 61 kg seinen Gegner Matthias Majer im griechisch-römischen Stil schultern, im Freistil immerhin mit einem 15:5-Punktsieg bezwingen, Jonas Grampp, Mika Siegels und Richard Litau mussten trotz guter Leistung ihrem jeweiligen Gegner die Punkte überlassen. Andi Eng konnte bis 86 kg in beiden Runden kampflos die Matte verlassen. Und Klaus bezwang seinen Gegner in der ersten Runde bis 96 kg mit technischer Überlegenheit sowie bis 130 kg greco mit einem Schultersieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.