Rems-Murr-Turnier in Schorndorf

Während sich die Jugendmannschaft in Götzis auf die im September beginnende Mannschaftsrunde vorbereitete, hat unsere Ringerfamilie Lumpp das ‘Offene Rems-Murr-Turnier‘ in Schorndorf besucht. Alice Lumpp (E-Jugend/31Kg), Jean-Pierre Lumpp (D-Jugend/38Kg), David Lumpp (C-Jugend/43Kg) sind erst seit kurzem zu uns gestoßen und nutzen die Zeit mit Papa Thomas Lumpp (Kampfrichter) um Ihre neuerlernten Techniken auszuprobieren.

Alice ging dabei in all Ihren Kämpfen sehr beherzt an die Sache heran. Die Niederlage im ersten Kampf steigerte Ihren Willen zu gewinnen nur noch mehr. Dies zeigte Sie dann auch in Ihren weiteren Kämpfen und stand nach 2 Schultersiegen als Drittplatzierte unter 6 Jungs auf dem Treppchen.

Jean-Pierre hatte nach einem Auftaktsieg gegen Samir Hamidi, den er klar beherrschte in seinem 2.Kampf Pech. Er verletzte sich am Bein und konnte nicht weiterringen. Durch eine glückliche Fügung belegte er, trotz seiner frühen Aufgabe, noch Platz 3 unter 5 Teilnehmern.

Für David lief es in seinem ersten Turnier noch nicht rund. Nach 2 schnellen Niederlagen verbesserte er sich in seinem 3. Kampf, konnte aber den Kampf nicht für sich entscheiden. So blieb im am Ende der 5.Platz und die Erfahrung: Ich habe es versucht und mein Bestes gegeben.

Mädchenringen, das in einigen Ringer-Vereinen schon zum Alltag gehört, steckt bei uns noch immer in den Kinderschuhen. Wir hatten zwar immer wieder Mädchen, welche die Ringerstiefel geschnürt haben, konnten aber bis heute noch keine Mädchenstaffel ins Rennen schicken.

Hallo Mädchen, wenn Ihr Geschickt seid und Mut habt, dann schaut bei uns vorbei, wir zeigen Euch wie es geht, das schafft auch Ihr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.