Jugendringer beim Spessartpokal in Hösbach

Wir gehen los. Mit 2 E- 4 C- 2 B- und 3 A-Jugendlichen besuchten wir, nach unserem erfolgreichen Mannschaftskampf gegen Nattheim, zum ersten Mal ein hochrangiges Turnier beim hessischen Ringerverband. Der Spessartpokal, ein langjähriges Turnier, das der KSC Hösbach jedes Jahr ausrichtet. Unter 31 teilnehmenden Vereinen mit 254 Ringern waren wir die Einzigen aus Württemberg, die dieser Einladung gefolgt waren. Neue Gesichter und andere Vereine taten unseren Jugendlichen auch mal ganz gut und Sie bekamen auch zu spüren, dass andere Verbände auch super Jugendarbeit im Ringkampfsport machen.

SCH Jugned in Hösbach

Unsere erfolgreiche Jugend in Hösbach

E-Jugend:

Aaron Honold (23kg/Platz 1) unser Leichtester. Unter 13 Ringern konnte er sich mit 3 Siegen bis ins Finale vorarbeiten. Hier traf er auf Tom Ouzounis (ASV Dieburg) und zwang diesen in einem bis zum Schluss offenen geführten Kampf noch auf die Schultern.

Marlon Grüll (25kg/Platz 2) unser nächstes Talent. 4 Siege bei 11 Teilnehmern sicherten im den Finaleinzug. Gegen Mads Hagedorn (KSV Rimbach)reichte seine Erfahrung noch nicht ganz und so belegte er den ausgezeichneten 2.Platz.

C-Jugend:

Noah Honold (34kg/Platz 2) Zum Auftakt 3 Siege in Folge, im Finalkampf trotz starker Leistung ein etwas stärkerer Marvin Schwarz (KSV Bensheim), bescherten Ihm unter 10 Teilnehmern den 2.Platz auf dem Treppchen.

Mika Widmann (38kg/Platz 7) auch so kann es gehen. Den ersten Kampf unglücklich nach 4:4 Punkten noch verloren und im 2. Kampf den späteren Vize und man ist raus. Nächstes Mal klappt’s bestimmt wieder besser.

Nikolai Blum (42kg/Platz 1) die Leistung stimmt. Mit 2 souveränen Kämpfen ins Finale eingezogen. Hier traf er auf Lorn Schütz (SG Arheilig), der gerne auch Sieger geworden wäre und mit zum Teil sehr unfairen Aktionen den Kampf gewinnen wollte. Trotzdem behielt Nikolai am Schluss mit 12:10 Punkten die Oberhand und gewann diesen Kampf.

Ben Hetze (42kg/Platz 4) Nach seinem Auftaktsieg und einer Schulterniederlage in seinem 2.Kampf erreichte er das kleine Finale um Platz 3/4. Hier musste er sich gegen Anton Stegmann (KSC Hösbach) nach einer Unachtsamkeit geschlagen geben.

B-Jugend:

Sebastian Lutz (54kg/Platz 8) unser neuer Ringkämpfer. Er war hier einfach zum Sehen und Lernen und musste sich nach 2 Kämpfen mit dem 8. Platz begnügen.

Luka Däffner (58kg/Platz 2) Erfahrung und Talent. Mit 2 Schulersiegen und einer Niederlage gegen Lorenz Gölz (KSV Bensheim) präsentierte Luka seine tolle Form und seinen Ehrgeiz Kämpfe zu gewinnen.

A-Jugend:

Nik Klement (58kg/Platz 6) gar nicht gut lief es für unseren Nik. Er erwischte keinen guten Tag und landete nach 3 Niederlagen auf dem 6.Platz.

Richard Litau (76kg/Platz 3) Richard konnte mit seinem verdienten Schultersieg gegen Marco Seufert (KSC Krombach) nach 2 verlorenen Kämpfen noch Platz 3 auf dem Podest erkämpfen.

Jonas Grampp (85kg/Platz 4) Nach seinem Sieg zum Auftakt gegen Mark-Daniel Völpel, bekam Jonas die Stärke der hessischen Ringer zu spüren und konnte keinen seiner Kämpfe mehr für sich entscheiden.

Die guten Leistungen aller unserer Jugendringer brachten in der Mannschaftswertung so viele Punkte ein, dass man hier unter allen 31 Vereinen den 6. Platz in der Gesamtwertung belegte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.